Lüchow, 11.09.2015, von Stefan Brixner

Wachmaschinen für's Camp

THW Uelzen richtet Waschmöglichkeiten für Flüchtlinge ein

Am 11. September 2015 erhielt das THW Uelzen den Auftrag, für das Flüchtlingslager in Lüchow zwei 20' Container mit Waschnmaschinen und Wäschetrocknern auszustatten. Es standen bis dahin in dem eilig eingerichteten Lager für die eingetroffenen Flüchtlinge noch keine Möglichkeiten zum Wäschewaschen zur Verfügung. Daher musste es schnell gehen.

Die leeren Bürocontainer, sowie die Geräte standen bereit. Für das THW galt es nun, die Lage zu erkunden und die Anschlussmöglichkeiten für die Wasserver- und -entsorgung, sowie Stromzufuhr zu klären.

Ausgerüstet mit eilends besorgtem Ergänzungsmaterial machten sich 13 Helfer des Ortsverbandes Uelzen unter Leitung der Fachgruppe Infrastruktur am Freitag morgen auf den Weg in das ca. 45km entfernte Lüchow. Der von der Fachgruppe selbst ausgestattete LKW mit Ladebordwand fungierte dabei als mobiles Materiallager, Werkstattwagen und allgemeine Transportkomponente.

Über den Tag wurden nun beide Container fachgerecht mit Elektroanschlüssen, Wasseranschlüssen und Abwasserleitungen für 10 Waschmaschinen und 10 Wäschetrockner ausgestattet. Je ein Handwaschbecken als Ausguss und feuchtraumgeeignete Beleuchtung komplettierten die Ausstattung.

Die in Uelzen stationierte Fachgruppe Infrastruktur konnte hier einen Teil ihres sehr breiten Aufgabenspektrums -nämlich die fachgerechte Erstellung einer Wasserversorgung, Herstellen von Elektroversorung mit Unterverteilungen, sowie Bau von Abwasserleitungen - präsentieren.

Die Gruppe wurde von Helfern aus anderen Gruppen des Technischen Zuges des THW Uelzen, sowie Mitgliedern des Stabes ergänzt.

Gegen Abend konnte die Anlage an den Betreiber des Lagers übergeben werden, der sich hinsichtlich der Qualität sehr begeistert zeigte. So erreichten in den späteren Abendstunden nach ca. 15 Stunden Gesamteinsatzdauer alle Helfer mit dem guten Gefühl, konkrete praktische Hilfe geleistet zu haben, wieder die Unterkunft in Uelzen.

Dank gilt im Übrigen auch der Uelzener THW-Jugend, die an ihrem Dienstabend die Vorbereitungen für den Einsatz tatkräftig unterstützt hatte!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: