Uelzen, 19.08.2016, von Karsten Steinmann

Wachablösung

Neues Fahrzeug für die Fachgruppe Infrastruktur

Am vergangenen Freitag erhielt der Ortsverband Uelzen für die Fachgruppe Infrastruktur einen werksneuen MAN als Mannschaftslastwagen (MLW IV). Die Übergabe durch die THW- Leitung und der Firma Freytag fand in Elze bei Hannover statt.

Im vergangenen Monat hatten die Helfer des Ortsverbandes Uelzen den Prototypen des MLW an der Bundesschule Hoya bereits auf „Herz und Nieren“ geprüft. In Zusammenarbeit mit der THW- Bundesschule und dem Aufbauhersteller wurden einige Ausstattungsgegestände und –anordnungen modifiziert und in das neue Fahrzeug übernommen. Der MAN mit dem Zulassungsdatum 10. August 2016 löst die alte Ladebordwand Mercedes der Baureihe 1017 ab.

 

Die technischen Daten:

  • Zulässiges Gesamtgewicht:        14.100 kg
  • Achslast vorn:                     6.300 kg
  • Achslast hinten:                   7.800 kg
  • Gesamthöhe:                        3,4 m
  • Gesamtbreite:                      2,55 m
  • Gesamtlänge:                       8,0 m
  • Sitzplätze:                        7
  • Ladebordwand Palfinger

 

Nach der Übergabe des Fahrzeuges in Elze starteten die Helfer des Ortsverbandes Uelzen gleich in Richtung Neumünster, um dort Teile des Bundesjugendlagers zurück zu bauen. Fazit dabei: Bewährungsprobe bestanden.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: