Groß Liedern, 28.09.2016, von Karsten Steinmann

So geht Jugendarbeit im THW!

Wasser-Spaß am Kanal

Zum letzten Termin der Outdoorsaison für die Ausbildung der Fachgruppe Wassergefahren mit aufgebautem Fährgerät trafen sich erfahrene Helfer unter der Führung des Fährenführers Jens Karstens mit den Helferinnen und Helfern der THW- Jugend Uelzen.

Zum Jugendgruppendienst am Mittwoch stand ein besonderer Dienst für die Jugendlichen an: Fahren mit der THW- Fähre auf dem Elbe- Seitenkanal bei Groß Liedern.

Zunächst stand allerdings das professionelle Ausrüsten des 12 Meter langen und 9,60 Meter breiten Wasserfahrzeuges im Vordergrund. Kraftstoffe für die Bootsmotoren (zweimal 70 PS), Rettungsgerät, Fahrgerät und Lenzpumpe mussten verstaut werden. Dann ging es für die Jugendlichen unter Anweisung des erfahrenen Bootspersonals auf den Elbe- Seitenkanal. Hier wurden dann alle Manöver geübt. An- und Ablegen, „Mann über Bord“ und Ausfall eines Außenbordmotors bei laufendem Betrieb wurden durchgeführt.

Auf dem Heimweg legten die Jugendlichen unter Staunen zahlreicher Gäste im Yachthafen der Stadt Uelzen an. Bei einem „Eis auf der Faust“ ging es dann zurück zum Ausgangs- und Zielhafen des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: