Uelzen, 08.07.2016, von Stefan Brixner

Sägen, Bohren, Schrauben

ASH-Ausbildung und -Dienst

Beim letzten Ausbildungsdienst am Freitag abend hieß es seit längerem mal wieder "ran ans Holz". Mit den Helfern des gesammten Technischen Zuges wurde das Holz unseres sog. "Abstütz-System Holz" (kurz: ASH) bearbeitet. Da der letzte Satz beim Einsatz in Helmstedt verbaut wurde, musste nun Hand an den neuen Satz angelegt werden, bevor dieser wieder auf seinem Anhänger verlastet werden kann.

Für einige Helfer war dies die erste Berührung mit den teils wuchtigen Holzbalken (immerhin 20x24 cm im Querschnitt und über 5 m lang). So konnten auch diese Helfer aus den anderen Fachgruppen als der 1. Bergungsgruppe, der das System zugeordnet ist, Erfahrung in der Holzbearbeitung sammeln. An diesem Dienstabend wurde also viel gesagt, gebohrt und geschraubt - und Spaß war auch dabei.

Lust und Interesse mitzumachen? Einfach Kontakt aufnehmen oder Freiatg abends vorbeikommen!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: