Stade, 11.05.2021, von Karsten Steinmann

Mit Abstand durch die THW- Grundausbildungsprüfung

Sechs Helferanwärter stellen sich der Prüfung in Stade

Nach über einem halben Jahr Online- Ausbildung und praktischer Tätigkeit in Kleingruppen (dersogenannten Truppstärke) stellen sich sechs Helferanwärter aus dem THW- Ortsverband Uelzen amletzten Wochenende der THW- Grundausbildungsprüfung in Stade. Der diesjährige Ausbildungsabschluss stellte sowohl die Organisatoren der Abschlussprüfung als auchdie Prüflinge vor besondere Herausforderungen.

Die Organisation mit einem umfangreichen Hygienekonzept musste zunächst durch den THW-Landesverband Bremen- Niedersachsen – Sachgebiet Sicherheit und Gesundheitsschutz –abgenommen werden. Die sechs teilnehmenden Ortsverbände aus Buxtehude, Lüneburg, Rotenburg,Stade, Stelle- Winsen und Uelzen mussten in vorab bestimmten Zeitfenstern anreisen und separatgeprüft werden. Noch in den heimischen Ortsverbänden unterzogen sich alle Teilnehmerinnen undTeilnehmer einem dokumentierten Covid 19- Schnelltest.

Die Prüfung bestehend aus einem schriftlichen Teil mit 40 Fragen und einem praktischen Teil mit 24Aufgaben aus den Fachgebieten

  • Einsatzgrundlage
  • Verhalten im Einsatz
  • Grundlagen der Rettung und Bergung
  • Sicheres Arbeiten am Wasser
  • Sicheres Bewegen von Lasten
  • Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung
  • Stromerzeugung und Beleuchtung
  • Umgang mit Leitern-Arbeiten mit Leinen, Rund- und Bandschlingen, Spanngurten, Ketten und Spanngurten


wurde von der Prüfungskommission binnen drei Stunden für die uelzener Teilnehmer abgenommen. Miteiner Quote von 100 % bestand Tizian Behringer, der aktuell auch seinen Bundesfreiwilligendienst imTHW- Ortsverband absolviert, die Gesamtprüfung.

Die geprüften Helferinnen und Helfer werden ab sofort ihren Dienst im Technischen Zug des THWUelzen aufnehmen. Als nächster Schritt steht für die Absolventen nun die Ausbildung in den Bereichen Digitalfunk undEinsatznachsorge an.

Für den nächsten Durchgang der Grundausbildung werden noch interessierte Bewerberinnen undBewerber gesucht. Die Kontaktaufnahme zum THW Uelzen ist jederzeit per eMail unter ov-uelzen@thw.de möglich.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: