Heiligenfelde, 24.03.2016

ESS-Trupp unterstützt THW Bundesschule

Messungen am Gleis durchgeführt

Am Gründonnerstag hat der ESS-Trupp des THW Uelzen auf Anforderung die THW-Bundesschule in Hoya bei einem Feldversuch unterstützt. In dem Versuch sollte die Belastbarkeit und die Verformungen an einem Bahngleis bei Zug in Querrichtung experimentell untersucht werden.

Ziel war es etwas, über die Eignung von Bahngleisen als Anschlagpunkt für Lasten (z.B. beim Aufrichten oder Eingleisen von Schienenfahrzeugen) herauszufinden.

Sascha Plachetka, Tobias Meinke und Stefan Brixner ermittelten dabei mit Hilfe des Einsatzstellen-Sicherungssystems (ESS) die Verformungen während unterschiedlicher Belastungen. Das ESS, welches in seiner Kernaufgabe zur Überwachung von Gebäudestrukturen nach Schadensereignissen eingesetzt wird, konnte hier durch seine Präzision im zehntel Millimeterbereich exakte Messwerte liefern.

Interesse am technischen Arbeiten?
Wir suchen immer Verstärkung für unser Team aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Schau doch mal rein und nimm Kontakt zu uns auf!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: