16.08.2014, von Stefan Brixner

ESS-Trupp übt mit neuem Gerät

Einsatzstellen-Sicherungs-System erprobt

Am 16.8.14 hat der ESS-Trupp mit Unterstützung der 1. Bergungsgruppe eine Übung mit dem kürzlich übernommenen Einsatzstellen-Sicherungs-System (kurz "ESS") durchgeführt. Hierbei wurden an verschiedneen Standorten im Landkreis Uelzen Einsatz-Szenarien nachgestellt und das neue Gerät zur Anwendung gebracht.

In diesem Übungs-Dienst, der allen Beteiligten nicht nur Erfahrung im Umgang mit dem Gerät, sondern auch Spaß in der Gruppe gebracht hat, konnten 2 Helfer des Trupps ihre Qualifikation zum "Bediener ESS" nachweisen. Sie sind damit in der Lage, das Gerät einzusetzen.

Das ESS dient zur Überwachung von beschädigten Strukturen (wie z.B. Gebäuden, Deichen o.ä.) und somit zur Steigerung der Einsatzsicherheit vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: