Uelzen, 27.01.2018, von Stefan Brixner

ESS geschult

Einführung in lasergestützte Einsatzstellensicherung

Um den "Kreis der Wissenden" zu vergrößern, wurde am vergangenen Samstag eine vierstündige Einführung in das "Einsatzstellen Sicherungs System" (ESS) des THW Uelzen gegeben. Hierzu wurde den interessierten Helfern das System in Theorie und Praxis erklärt.

Das Vermessungssystem ESS misst Bewegungen (z.B. an beschädigten Gebäuden) im 10tel Millimeter-Bereich und lässt damit ggf. frühzeitige Schlüsse auf ein Versagen der Struktur im Einsatz zu. Um das System schlagkräftig auch überregional und im Schichtbetrieb einsetzen zu können, benötigt das THW Uelzen einen gewissen Personalstamm, der im Umgang mit dem ESS vertraut und geübt ist. Hierfür wurde in der Einführung der Grundstein gelegt. Weitere Ausbildungsveranstaltungen in Form von praktischen Einsatzszenarien sollen folgen.

 

Die Allgemeine Zeitung berichtet in Ihrer Ausgabe vom 29.1.2018:

Zum Artikel der AZ


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: