Uelzen, 21.12.2020, von Stefan Brixner

Arbeiten am Impfzentrum

Unterstützung in der Pandemie-Bekämpfung

Auch in der vergangenen Woche unterstützten die Helferinnen und Helfer des THW Uelzen wieder die Aufbauarbeiten am Corona-Impfzentrum in der Stadthalle Uelzen.

So wurden weitere Arbeiten an der Umzäunung des Geländes durchgeführt und in den Sanitärräumen des Zentrums neue Seifenspender und Handtuchhalter montiert. Die Logistik des Deutschen Roten Kreuzes (als Betreiber der Einrichtung) wurde mit Fahrzeugen und Personal unterstützt. Mit dem Instellungbringen seines 100kVA Stromaggregates am letzten Freitag leisteten die KatastrophenhelferInnen einen wichtigen Beitrag für die Betriebssicherheit des Impfzentrums. Im Bedarfsfall kann hier genügend Strom in das Gebäude eingespeist werden, um den Betrieb aufrecht zu erhalten.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: